Jubiläumsfeier

Die Vorbereitungen zur Feier sind fast abgeschlossen.
Die Vorbereitungen zur Feier sind fast abgeschlossen.
Die Feier-Gesellschaft darf kommen.
Die Feier-Gesellschaft darf kommen.
Ein Blick in den Festsaal.
Ein Blick in den Festsaal.
So lächelt Moderator Karsten Tiedemann.
So lächelt Moderator Karsten Tiedemann.
Sönke-Peter Hansen, KSV, beim Grußwort.
Sönke-Peter Hansen, KSV, beim Grußwort.
Thorsten Stockfleth, Sparkasse Elmshorn, überreicht dem ACE einen Scheck.
Thorsten Stockfleth, Sparkasse Elmshorn, überreicht dem ACE einen Scheck.
Feierteilnehmer lauschen dem Vortrag.
Feierteilnehmer lauschen dem Vortrag.
Die Jubiläumstorte von Michael Sass aus Barmstedt.
Die Jubiläumstorte von Michael Sass aus Barmstedt.
Hartmut Rex schneidet die Jubiläumstorte an.
Hartmut Rex schneidet die Jubiläumstorte an.
Karsten Tiedemann, KSV, beim Vortrag.
Karsten Tiedemann, KSV, beim Vortrag.
Jens Gatzenmeier, ACE-Chronist
Jens Gatzenmeier, ACE-Chronist
Hartmut Rex, 1. Vorsitzender AC Einigkeit Elmshorn
Hartmut Rex, 1. Vorsitzender AC Einigkeit Elmshorn
Moderator K. Tiedemann und Olaf Seiler, SKE_Manager
Moderator K. Tiedemann und Olaf Seiler, SKE-Manager

Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e.V.

Am 27.10.2018 feierte der Verein mit den Mitgliedern und geladenen Gästen sein 125jähriges Vereinsjubiläum in der Kundenhalle der Sparkasse Elmshorn.

Moderator Karsten Tiedemann vom KSV Pinneberg führte durch die Feier.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Hartmut Rex folgten interessante Grußworte durch den SHABV-Präsidenten Peter Johannssen, KSV-Vorsitzenden Sönke-Peter Hansen, Bürgervorsteher Andreas Hahn und Thorsten Stockfleth, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Elmshorn.

Karsten Tiedemann hielt danach einen Vortrag über die Geschichte des AC Einigkeit Elmshorn von seiner Gründung am 26.01.1893 bis etwa 1960.

Während der anschließenden Kuchen-/Kaffeepause präsentierte Martin Wittek, der Hauptorganisator dieser Feier, eine DIA-Show mit Fotos der letzten Jahrzehnte.

Den zweiten Teil der Vereinsgeschichte übernahm Hartmut Rex, wobei er einige Schwerpunkte setzte:

Trainings- und Veranstaltungsstätten, Meisterschaftserfolge, Mitgliederentwicklung und –struktur, diverse Vereinsauszeichnungen im Rahmen „Sterne des Sports“.

Nachdem Rex seine vorgegebene Zeit längst überschritten hatte, leitete Herr Tiedemann dann über zum gemütlichen Teil der Feier. Ein Büfett unterstützte beim anschließenden Gedanken- und Meinungsaustausch.

Hartmut Rex

Fotos: Martin Wittek

Ausflug zum Wildpark Eekholt

vor dem Informationsgebäude
vor dem Informationsgebäude
Wölfe mit bekannten Gesichtern
Wölfe mit bekannten Gesichtern
Pause vor dem Eulengehege
Pause vor dem Eulengehege

Noch vor den Sommerferien zog es einen Teil der Kindertrainingsgruppe des AC Einigkeit Elmshorn in den Wildpark Eekholt. Bei gutem Wetter erlebten die Kinder unter der Aufsicht ihres Trainers einige schöne Stunden im Gelände des Wildparks.

Es gab viele einheimische Tiere zu sehen, von denen man oftmals nur gehört hatte. Die Kinder waren interessiert neugierig und erkundeten alle Ecken. Auch das Spielen, u.a. „Schin-schan-schun“ o. ä. und das Toben auf einem Hüpfhügel, begeisterte die Kinder.

Nach abschließender Stärkung trat die Gruppe die Rückfahrt nach Elmshorn an.

Hartmut Rex

Sterne des Sports 2018

foto-von-b-voelz-26-09-2018Am 26. September 2018 wurde in der Volksbank Pinneberg-Elmshorn in Pinneberg der Gewinner des „Stern des Sports“ in Bronze gekürt. Für die plazierten Vereine gab es ohne Zweifel auch ein Erfolgserlebnis!

Der Vorsitzende Hartmut Rex vom AC Einigkeit Elmshorn freute sich mit Anton Gromov (Vater eines jungen Boxers und Helfer bei der Trainingsgruppe für Kinder) über die Auszeichnung zum überraschenden 2. Platz. Lobende Worte über die Arbeit des Vereins und die Überreichung eines Schecks über 2000,00 € krönten die Würdigung des Elmshorner Boxvereins.

Beitrag des AC Einigkeit Elmshorn zu Sterne des Sports 2018

Kinderboxen beim AC Einigkeit Elmshorn

Kurzbeschreibung des Engagements:

Seit Herbst 2016 hat der AC Einigkeit Elmshorn eine Trainingsgruppe für Kinder von 8 bis 12 Jahren eingerichtet, welche über eine eigene Trainingszeit (Dienstag 18-19 Uhr, Donnerstag 18.15-19.15 Uhr) in der Olympia-Halle Elmshorn verfügt. Die Leitung obliegt dem Alttrainer Hartmut Rex.

Bisher trainierten alle Altersgruppen gemeinsam von 18 bis 20 Uhr dienstags und donnerstags.

Mit der neuen Kindergruppe eröffnen wir auch Kindern unter 10 Jahren (ab 8 Jahren) die Möglichkeit der Ausübung des Boxsports, und das zu altersgerechten Zeiten.

Bisher durften Kinder unter 10 Jahren trainieren, wenn ein Elternteil als Zuschauer dem Training beiwohnt bzw. bei unter 8jährigen ebenfalls ein Elternteil aktiv beim Training mitwirkt.

Bezüglich 7jähriger Kinder und jüngeren suchen wir stets die passende Lösung.

Mit der Einrichtung der Kindergruppe reagierten wir auf die Nachfrage der letzten Zeit.

Gesellschaftliche Wirksamkeit:

Mit dem neuen Angebot erweitern wir offiziell den Zugang zum Boxsport beim AC Einigkeit Elmshorn.

Da das Angebot von Personen ohne und mit Migrationshintergrund angenommen wird, haben wir gleichzeitig unsere Integrationsmöglichkeit erweitert.

Das zahlenmäßige Verhältnis der Teilnehmer mit und ohne Migrationshintergrund ist in etwa ausgeglichen. Die Teilnehmer verstehen sich gut und profitieren gegenseitig voneinander.

Die Integration gilt nicht nur für Kinder mit Migrationshintergrund. Alle steigern durch den Sport ihr Selbstwertgefühl, ihre Disziplin und ihr sportliches Können.

Diese drei Auswirkungen sind der Lohn für den Trainer. Bezüglich Integration ist die positive Einwirkung auf ein Kind ohne Migrationshintergrund besonders erfreulich.

Reaktion auf Herausforderung:

Die Einrichtung der Kindergruppe war keine echte Herausforderung. Man muss nur wollen und bereit sein.

Ein kontinuierlicher Zuspruch ist da, wobei aber auch Abgänge zu verzeichnen sind.

Mit Ausfahrten (2017 Tierpark Hagenbeck, 2018 Wildpark Eekholt) wird bzw. wurde die Gemeinschaft gefördert.

Übertragbarkeit:

Die Arbeit mit Kindern ist eine Arbeit für die Zukunft.

Jeder Verein sollte die frühzeitige Bindung an seinen Sport suchen.

Kommunikation:

Obwohl wir die Mund-zu-Mund-Propaganda bevorzugen, verzichten wir nicht auf den Aushang im Schaukasten bzw. die Veröffentlichung im Internet.

Vernetzung:

Über eine Sportfreundin entsteht evtl. ein Kontakt zur Kinderfeuerwehr. Ich kann mir die Boxer als Feuerlöscher vorstellen und die jungen Feuerwehrleute als Boxer.

Innovation:

Die Kindergruppe erweitert den Personenkreis für die aktive Teilnahme am Boxsport.

Hartmut Rex

Foto: Burkhard Völz

Sportjugendkulturwochen in den Herbstferien 2018

KSV-Pinneberg-Sportjugendkulturwochen Herbstferien 2018

Angebot des Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e. V.

Wir bieten der Jugend von 7 bis 12 Jahren unser Training vom 02.10. bis 18.10. (Dienstag/ Donnerstag) als Schnupperkurs „Boxen“ kostenlos an.

Ort: Olympia-Halle Elmshorn

Zeit: dienstags 18.00 bis 19.00 Uhr,

donnerstags 18.15 bis 19.15 Uhr

Hallenturnschuhe erforderlich!

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Wir bieten der Jugend von 13 bis 18 Jahren unser Training vom 02.10. bis 18.10. (Dienstag/ Donnerstag) als Schnupperkurs „Boxen und Fitness“ kostenlos an.

Ort: Olympia-Halle Elmshorn

Zeit: dienstags 18.30 bis 20.30 Uhr,

donnerstags 19.00 bis 20.30/21.00 Uhr

Hallenturnschuhe erforderlich!

Einladung zur Jubiläumsfeier

Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e. V.

Elmshorn, 21.09.2018

Liebe Vereinsmitglieder,

wir möchten Euch recht herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am 27. Oktober 2018 (Samstag) um 14.30 Uhr in die Räumlichkeiten der Sparkasse Elmshorn (Königstraße 21, 25335 Elmshorn, Eingang über die Krückau-Brücke) einladen.

Bei dieser Veranstaltung möchten wir Euch gerne ein Stück der Vereinsgeschichte bei Snacks und Getränken näher bringen und unser langjähriges Bestehen mit Euch feiern.

Hierfür wird ein Betrag in Höhe von 10 € von jedem Teilnehmer erhoben.

Bitte überweise den Betrag mit dem Betreff „125 Jahre ACE + dein Name“ an unser Vereinskonto der Sparkasse Elmshorn (IBAN: DE67 2215 0000 0000 0088 26) oder bezahle bar an Hartmut Rex. — Unsere Ehrenmitglieder sind von den Kosten befreit. —

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 07.10.2018 bei Hartmut Rex.

Mit sportlichen Grüßen

Hartmut Rex, Tel.: 04121-93791, e-mail: hrexboxen@web.de

Max Degenhardt mit wenig Glück bei der Studenten-WM in Russland!

Max Degenhardt
Max Degenhardt

 

Vom 2. bis 7. September fand in Elista/Russland die Studentenweltmeisterschaft statt. Eine Boxerin und drei Boxer vertraten den Deutschen Hochschulsportverband (adh). Einer von Ihnen war Max Degenhardt (24/Uni Kiel, AC Einigkeit Elmshorn).

Im Schwergewicht(-91 kg) stand Degenhardt bereits am ersten Wettkampftag dem international erfahrenen Adam Hamori aus Ungarn gegenüber.

Der ADH schreibt in seiner Presseinformation „In einem engen Kampf siegte Hamori schlussendlich nach Punkten knapp gegen Degenhardt, wobei viele der Zuschauer den Deutschen als Sieger sahen.“

Wie einem Foto im Internet zu entnehmen ist, verließ Hamori auch am Finaltag den Boxring als Sieger. Ein wenig Trost für Max Degenhardt, hat er doch gegen den späteren Weltmeister verloren!

Hartmut Rex

 

AC Einigkeit-Sportler beenden das Sommerferienprogramm!

Orkun Er

Seit über vier Jahrzehnten führt der AC Einigkeit Elmshorn (ACE) während der Sommerferien sein Training im Stadtpark „Liether Gehölz“ durch, denn die städtischen Sporthallen sind während der Sommerferien geschlossen.

Seitdem die Stadtjugendpflege Elmshorn ein Sommerferienprogramm organisiert, bietet der ACE sein Training im Stadtpark als offenes und kostenloses Training für die Elmshorner Jugend unter dem Motto „Boxen und Fitness“ an.

Dieses Jahr übertrug der ACE die Durchführung des Trainings an Orkun Er (20). Der Student wurde in der Olympia-Halle bereits gut von seinem Lehrmeister  für diese Aufgabe vorbereitet.

Unter Beobachtung zweier Boxtrainer, u.a. Alttrainer Hartmut Rex (75), wickelte der junge Mann das Sommertraining zur Zufriedenheit seiner Beobachter und der Trainingsteilnehmer ab.

Hartmut Rex äußerte sich mit den Worten „Orkun, Du hast jetzt Dein inoffizielles praktisches Gesellenstück abgeliefert. Nun ist irgendwann die Übungsleiterausbildung dran, damit Du die entsprechende Lizenz erhälst. Weiterhin viel Spaß beim Sport!“

Der Sport im ACE findet ab 21. August zu den üblichen Trainingszeiten wieder in der Olympia-Halle Elmshorn statt. Siehe hierzu unter www.ac-einigkeit-elmshorn.de!

Hartmut Rex

 

Ergebnisse vom Juni 2018

Start bei Blau-Gelb Berlin und Norddeutsche Jugendmeisterschaften in Gettorf

Berlin, Vergleichskämpfe bei Blau-Gelb Berlin am 09.06.2018/ Ergebnisse der Boxer des AC Einigkeit Elmshorn (ACE):

Junior-Weltergewicht (-63 kg): Erik Khrshoyan (ACE) Punktniederlage gegen Elias Jänicke (SSC Südwest);

Jugend-Fliegengewicht (-52 kg): Muharrem Kajtazi (ACE) RSC-Niederlage 1. Runde gegen Boris Stoikow BTSC);

Männer-Weltergewicht (-64 kg): Murat Ersoy (ACE) Punktniederlage gegen Gurgen Hambardzumyan (Blau-Gelb B.).

Gettorf, Norddeutsche Jugendmeisterschaft am 30.06.2018/ Ergebnisse der Boxer des AC Einigkeit Elmshorn (ACE):

Schüler-Papiergewicht bis 44,5 kg: Ahmet Ersoy (ACE) Punktniederlage (PN) gegen Nikolaos Kosmadakis (HNT Hamburg);

Junior-Leichtgewicht (-57 kg): Ermal Demhasaj (ACE) PN gegen Timo Haar (SV Polizei Hamburg);

Junior-Halbmittelgewicht (-66 kg): Max Airich (ACE) Punktsieg über Krashnik Bajgora (SV Polizei Hamburg), Norddeutscher Meister Max Airich.

Hartmut Rex

 

Titel für Max Degenhardt bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft und viermal Gold beim Berlin-Lichtenberger Pokalturnier für AC Einigkeit-Boxer!

ahmet-e-siegtoben: Max Degenhardt – Deutscher Hochschulmeister 2018 (Foto: H. Saß)

mittlere Reihe von links: Muharrem Kajtazi, Murat Ersoy, Parwiz Jabarkhil

unten: Ahmet Ersoy   (Fotos aus B.-Lichtenberg: Z. Yücel)

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft 2018 in Potsdam kämpfte der ACE-Boxer Max Degenhardt, Student der Uni Kiel, im Schwergewicht (-91 kg) um den Titel. Das mit acht Boxern belegte Feld notierte, wie der Veranstalter verkündete, mit Max Degenhardt, Jonathan Fischbuch und Emre Göcmen drei Bundesligaboxer, also ein sehr starkes Feld.

Im Viertelfinale setzte sich Max Degenhardt nach Punkten gegen Göcmen (HS R/M) durch. Im Halbfinale sorgte ein Niederschlag in Runde 2 zum vorzeitigen Sieg über Shawn Jefferson (Heilbronn). Im Finale sollte eigentlich Jonathan Fischbuch aus Mannheim gegen den ACE-Boxer antreten. Da Fischbuch nicht antrat, stand Max Degenhardt als Deutscher Hochschulmeister 2018 fest. Trainer Holger Saß und der Boxer freuten sich, denn nun ist der Weg zur Studentenweltmeisterschaft vom 1. bis 7. September 2018 in Elista/Russland frei.

Potsdam, Deutsche Hochschulmeisterschaft 2018:

Männer-Schwergewicht (-91 kg): Max Degenhardt (Uni Kiel/ACE) PS über Emre Göcmen (HS R/M), RSC-S. 2. R. über Shawn Jefferson (Heilbronn), WO gegen Jonathan Fischbuch (Mannheim); DM-Titel für Max Degenhardt.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Mehrmals schon nahmen die Boxer des AC Einigkeit Elmshorn am Lichtenberger Boxturnier in Berlin teil. Mit sieben Boxern reiste Trainer Zekeriya Yücel an und konnte am Ende eine recht gute Ausbeute melden.

Mit vier Turniersiegern (Ahmet Ersoy/11, Muharrem Kajtazi/16, Murat Ersoy/20 und Parwiz Jabarkhil/19), einem 2. Platz (Ermal Demhasaj/12) und zwei 3. Plätzen (Baran Özdemir/13 und Erik Khrshoyan/15) blickt Yücel stolz zurück.

Seine bisher sieglosen Kämpfer Ahmet Ersoy und Muharrem Kajtazi siegten jeweils zweimal, Kajtazi gar zweimal vorzeitig. Für beide war es zuvor hart, in ihren vier bzw. fünf Kämpfen stets als Verlierer den Ring verlassen zu müssen.

Die beiden Männer Murat Ersoy und Parwiz Jabarkhil hatten äußerst schwere Kämpfe. Mit ihren kampfstarken Gegnern lieferten sie echte Höhepunkte des Turniers. Trainer Yücel war jeweils froh als die Kämpfe vorbei waren und seine Boxer sich letztlich als Punktsieger durchsetzen konnten.

Die übrigen ACE-Athleten zeigten Einsatz und Kampfgeist und scheiterten an Gegnern, welche am Turniertag einfach die bessere Form hatten.

Der Start in Berlin wurde übrigens von der Elmshorner Sparkasse gefördert.

Berlin, Lichtenberger Pokalturnier 2018: Ergebnisse der Boxer des AC Einigkeit:

Schüler-Papiergewicht bis 43 kg: Ahmet Ersoy (ACE) Punktsieg (PS) gegen Jasin Dzaferi (Berlin-Lichtenberg), PS gegen Oskar Härtel (B.-Li.); Gold für Ahmet Ersoy.

Kadetten-Papiergewicht bis 40 kg: Baran Özdemir (ACE) Punktniederlage (PN) gegen Leroy Strecke (Blau-Gelb Berlin); Bronze für Baran Özdemir.

Junioren- Halbfliegengewicht (-48 kg): Muharrem Kajtazi (ACE) RSC-Sieger 2. Runde gegen Bislan Tulshaev (Zehdenicker Boxring), RSC-S. 2. R. gegen Artur Tasaer (BC Schwarzheide); Gold für Muharrem Kajtazi.

-Halbmittelgewicht(-66 kg): Erik Khrshoyan (ACE) PN gegen Elias Jänicke (SSC Südwest); Bronze für Erik Khrshoyan.

-Federgewicht (-54 kg): Ermal Demhasaj (ACE) PN gegen Khamzat Khasuev (USV Potsdam); Silber für Ermal Demhasaj.

Männer-Halbweltergewicht (-64 kg): Murat Ersoy (ACE) PS gegen Aslan Mazaev (USV Potsdam); Gold für Murat Ersoy.

-Weltergewicht (-69 kg): Parwiz Jabarkhil (ACE) PS gegen Tilman Reichert (BC Sparta 58); Gold für Parwiz Jabarkhil.

Hartmut Rex