Max Degenhardt scheitert gegen den Ungarn Gerghely Savoly (Hertha BSC Berlin)

max-d-beim-wiegen-21-01-2017

Max Degenhardt beim Wiegen

 

Seine Mannschaft „Hamburg Giants“ boxt unentschieden 12:12 gegen Hertha BSC Berlin.

Die Hamburger Bundesligaboxstaffel „Hamburg Giants“ hatte ihren ersten Heimstart am 21. Januar gegen den Spitzenreiter Hertha BSC Berlin in der Wandsbeker Sporthalle.

Hamburg Giants wurde dabei von Max Degenhardt, Schwergewichtler des AC Einigkeit Elmshorn(ACE), verstärkt.

Max Degenhardt, 3. der letztjährigen Deutschen Meisterschaft, traf auf den für Berlin boxenden Ungarn Gerghely Savoly. Der etwas kleinere „Berliner“ griff beherzt an und demonstrierte den Kampfstil von Max Degenhardt. Beide schlugen Haken in Serie, konnten aber anfangs keinen wirkungsvollen Härtetreffer landen. Wenige Konter beim Ausweichen brachten Degenhardt wohl die Führung nach der ersten Runde.

Im zweiten Durchgang warteten die Zuschauer darauf, wer denn den entscheidenden Treffer setzt. Savoly erwies sich im Angriff bei kompakterer Deckung etwas schneller und hatte tatsächlich das erhoffte Trefferglück. Degenhardt wackelte, wurde angezählt. Nach Kampffreigabe setzte Savoly nach und traf wieder hart. Bereits während des Zählens warf Trainer Holger Saß verantwortungsbewusst das Handtuch und nach erneuter Kampffreigabe schickte der Ringrichter Degenhardt in seine Ecke.

TKO-Aufgabesieger Savoly (Berlin).

Jetzt stand es 11:10 für Hamburg.

Im abschließenden Kampf dominierte anfangs der Hamburger deutlich. Eine Stirnplatzwunde des Heimboxers wendete das Blatt, denn diese erwies sich im weiteren Kampfverlauf als äußerst hinderlich. Der Berliner erkannte seine Chance, wurde aktiver, fixierte offenbar die Verletzung, gewann die Oberhand und letztlich den Kampf.

Freude bei Hertha BSC Berlin. Sie hatten ihren Teilerfolg (12:12) und damit die Tabellenspitze gefestigt.

Tabelle 1. Bundesliga – Nord

Verein                                       Punkte

Hertha BSC Berlin   3  41:24    5:1

UBV 48 Schwedt     2  21:26    2:2

Hamburg Giants      2  23:25    1:3

BT Hanse Wismar  1  04:14     0:2

 

 

Veranstaltungsausschreibung für den 4. Februar 2017

meldung-fuer-den-04-02-2017               meldung-fuer-04-02-2017
Geschäftsstelle: Laura Kimpel • Lieth 17 • 25336 Elmshorn
Mobil (01 76) 30 54 34 72 • E-Mail: AC-Einigkeit-Elmshorn@gmx.de

Athleten-Club Einigkeit Elmshorn von 1893 e. V.

Ausschreibung – Vergleichskämpfe in Elmshorn

Liebe Boxsportfreunde,

wir möchten Euch recht herzlich zu unserer Veranstaltung im Februar einladen und würden uns über zahlreiche Meldungen sehr freuen.

Vergleichskämpfe „Boxen“ am Samstag, den 04.02.2017 in 25335 Elmshorn, Pestalozzistraße, direkt an der Ost-West-Brücke, Olympia-Halle.

Beginn: 18 Uhr, Einlass: 15.30 Uhr, Wiegen: 16.00 bis 16.30 Uhr, Arzt: 16.30 Uhr

Teilnehmer: Boxer/Boxerinnen aller Alters-, Leistungs- und Gewichtsklassen mit einem gültigen DBV-Kampfausweis.

Meldeschluss: Freitag, 27.01.2017, Meldungen an AC-Einigkeit-Elmshorn@gmx.de

Die Vereine tragen ihre Kosten selbst.
Bei Entfernungen von über 200 km beteiligen wir uns an den Spritkosten. Alle Vereine erhalten für die eingesetzten Boxer und zwei Trainer jeweils einen Verzehrbon (Wurst/Getränk).

Die Kampfpaarungen werden am 29.01.2017 zusammengestellt und den Vereinen unverzüglich mitgeteilt.

Mit sportlichen Grüßen

Laura Kimpel

Elmshorns „Boxer des Jahres 2016“

Max Degenhardt
Max Degenhardt
akt-bilanz-vom-31-12-2016

Der AC Einigkeit Elmshorn gibt den „Boxer des Jahres 2016“ bekannt: Max Degenhardt

Grundlage zur Kürung vom „Boxer des Jahres 2016“ ist die jährlich vom AC Einigkeit Elmshorn aufgestellte Aktivitäts- und Erfolgsbilanz.

Danach sammelte Max Degenhardt (22) die meisten Punkte.

Die öffentliche Ehrung von Max Degenhardt wird am 4. Februar im Rahmen einer Boxveranstaltung in der Olympia-Halle Elmshorn erfolgen.

Hartmut Rex