405 Jahre Mitgliedschaft im AC Einigkeit Elmshorn gewürdigt!

Michael Hartel (li.)
Michael Hartel (li.)
matthias-ehrhardt-11-3-2019-300x200
Matthias Ehrhardt (li.)

Die Mitgliederversammlung des AC Einigkeit Elmshorn fand im FTSV-Sportheim in der Wilhelmstraße statt.

Die Jahresberichte beinhalteten in Kürze:

Dank an alle Helfer/innen und finanziellen Unterstützer, zufriedenstellendes Sportjahr 2018 mit Max Airich als Junioren-Nordmeister und Max Degenhardt als Deutschen Hochschulmeister, gesunde Finanzen, 490 Mitglieder (+3) per 1.1.2019.

Die 405 Jahre Mitgliedszeiten ergeben sich wie folgt:

20 Jahre Mitgliedschaft:

Sabine Schilling, Michael Prescher

25 Jahre Mitgliedschaft:

Sabine Casarano, Thomas Schilling

30 Jahre Mitgliedschaft:

Matthias Ehrhardt, Martin Gandenberger, Karl-Peter Graubner, Antje Kollin, Reiner Kollin, Frank Krischker, Michael Sass

35 Jahre Mitgliedschaft:

Siegfried Charlos, Joachim Gruhn, Michael Hartel

Neben Urkunde bzw. Ehrenteller gab es für alle anwesenden Geehrten einen Blumenstrauß.

Bei den erforderlichen Neuwahlen (Schiedsstelle, Kassenprüfer, ein Beisitzer) erfolgte stets Wiederwahl.

Vorsitzender Hartmut Rex ließ sich zum Pressewart wählen. Er übte diese Funktion letztes Jahr kommissarisch aus.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Vorsitzender, Pressewart:                                     Hartmut Rex
  2. Vorsitzender:                                                              Soeren Pruschitzki

Kassenwart, Jugendwart:                                      Martin Wittek

Schriftführerin:                                                         Laura Kimpel

Sportwart:                                                                    Zekeriya Yücel

Beisitzer:

Joachim Lang, Sladjan Mihic, Michael Schwonberg

Ehrenvorstandsmitglieder:

Siegfried Brehm, Helmut Dornheim, Peter Wulff

Schiedsstelle:

Dietmar Gogoll, Manfred Hansen, Thorsten Sniehotta

Kassenprüfer:                                        Gabi Below, Dietmar Gogoll

Neben einer geringen Anhebung der Aufnahmegebühr bleibt der Beitrag jedoch unverändert.

Das Vereinsleben soll weiterhin geprägt werden durch Training für alle Altersgruppen, Boxkämpfe in der Olympia-Halle und auswärts und gesellige/jugendpflegerische Aktionen.

Hartmut Rex