Max Degenhardt mit wenig Glück bei der Studenten-WM in Russland!

Max Degenhardt
Max Degenhardt

 

Vom 2. bis 7. September fand in Elista/Russland die Studentenweltmeisterschaft statt. Eine Boxerin und drei Boxer vertraten den Deutschen Hochschulsportverband (adh). Einer von Ihnen war Max Degenhardt (24/Uni Kiel, AC Einigkeit Elmshorn).

Im Schwergewicht(-91 kg) stand Degenhardt bereits am ersten Wettkampftag dem international erfahrenen Adam Hamori aus Ungarn gegenüber.

Der ADH schreibt in seiner Presseinformation „In einem engen Kampf siegte Hamori schlussendlich nach Punkten knapp gegen Degenhardt, wobei viele der Zuschauer den Deutschen als Sieger sahen.“

Wie einem Foto im Internet zu entnehmen ist, verließ Hamori auch am Finaltag den Boxring als Sieger. Ein wenig Trost für Max Degenhardt, hat er doch gegen den späteren Weltmeister verloren!

Hartmut Rex

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *